Über mich - SMC-BOOKS.CH

SMC-BOOKS.CH
SMC-BOOKS.CH
Direkt zum Seiteninhalt
Sascha Michael Campi
Buchautor, Webdesigner und Handelsmann
Meine Tätigkeiten
01. SMC Books

Haben Sie eine spannende Geschichte
zu erzählen? Dann sind Sie hier richtig,
denn ich verfasse Ihre Biografie.
Meine Tätigkeiten
02. SMC Webdesign

Benötigen Sie eine kostengünstige Webseite? Auch hierbei bin ich Ihnen gerne behilflich.
Meine Tätigkeiten
03. Buchautor

Ich schreibe leidenschaftlich gerne Geschichten, die ich dann zu spannenden Büchern ausarbeite.
>Vom tiefsten Punkt empor gekrochen
Ich habe sechs Jahre und elf Monate lang im Gefängnis verbracht. Das Schreiben half mir nicht nur die schwere Zeit zu überstehen, sondern es verhalf mir zu innerer Ruhe und einer Zukunftsperspektive.

>Viele Fehler

Ich bin ein Mensch, der sehr vieles im Leben falsch gemacht hat, ein Mensch, der einen irreparablen, unverzeihbaren Schaden verursacht hat, der ein Leben unter stetigem Risiko geführt und in Kreisen verkehrt hat, von denen man sich besser fernhalten sollte. Einige Jahre zurück befand ich mich in der sogenannten «James Dean Phase» meines Lebens, in der ich mich für unverletzbar und unantastbar hielt, bis mir das Schicksal in Kombination mit meiner Naivität einen Schlag versetzte, der mich in eine Tiefe sinken liess, die nur wenige Menschen jemals erreichen. Eine Tiefe, aus der so mancher nicht mehr aufsteigt, eine Tiefe, die einen verschluckt und die einen nur selten wieder ausspuckt. Während meiner Zeit im Gefängnis habe ich sehr viel gelernt. Ich habe gelernt, wie wenig wir Menschen eigentlich benötigen, um unser Leben zu führen, aber auch, dass das Materielle nicht das ist, was den Menschen erfüllt. In der schlimmsten Phase meines Lebens habe ich mich das erste Mal intensiv mit mir beschäftigt, bin in mein tiefstes Inneres eingekehrt und habe einen Reset durchgeführt, habe meine Prioritäten neu geordnet und meine Ansichten rapid verändert.

>Erkenntnis

Während dieser Entwicklung und dem Verarbeiten der schrecklichen Ereignisse, verursacht durch meine Fehler, habe ich eine weitere unschöne Erfahrung gemacht: Und zwar habe ich erfahren, dass der Grat zwischen Gut und Böse oft sehr schmal ist, aber auch, dass wir oft Assoziationsfehler machen und uns durch Vorstellungen verblenden lassen, durch Vorstellungen, die wir meist durch den Fernseher, Medien und Bücher bereits früh eingetrichtert bekommen. Als ich hautnah erkannte hatte, wie viel in der Zürcher Justiz momentan schief läuft, und ich in der JVA Pöschwies sogar erleben musste, dass zu meiner Zeit dort mehr Gesetze durch Mitarbeiter als Insassen gebrochen wurden, nahm ich mir vor, dagegen anzukämpfen, alles zu dokumentieren, mich gegen die Willkür zu erheben und das zu tun, was leider zu wenige tun, nämlich mich zu wehren, für meine Rechte zu kämpfen, auch wenn es oft kein einfacher, sogar ein sehr steiniger Weg war. Gewinnen kann man so einen Kampf nicht und auch direkte Resultate zu erreichen, ist eine Utopie. Doch man kann Anstösse erreichen, man kann den Fokus auf Probleme richten, die zuvor gerne unter den Tisch gewischt wurden.

>Der Weg

Das Dokumentieren meiner Haftzeit und die Schreiberei im Allgemeinen, sei es das Verfassen von Gedichten, Buchmanuskripten oder anderweitigen Schreibarbeiten, half mir, die Zeit zu überleben, aus dem Tief empor zu steigen, mich selbst und eine Aufgabe zu finden. Eine Aufgabe die mich erfüllt, mit der ich etwas Sinnvolles mache und eventuell, wer weiss, sogar damit einmal einen Erfolg erziele, der anderen in Zukunft das erspart, was ich zum Teil selbst durchmachen musste. In Zukunft werde ich weiterschreiben, mich dabei auf Randgebiete, die eher abseits der Gesellschaft existieren, konzentrieren. Seien es Themen um das Gefängnis, die Rotlichtszene, das Asylwesen oder allgemein, wo immer es etwas zu schreiben gibt, wo immer Menschen am Rand der Gesellschaft stehen, wo immer Aufklärungsbedarf und Recherchen nötig sind, möchte ich mich einsetzen, kritisch hinterfragen und etwas Licht in sonst dunkle Ecken bringen. Diese Website handelt von mir und meinen Werken.

>Vom Knasti zum Krimiautor

Ich habe mir bereits während meiner Haftzeit vorgenommen, die Zeit so sinnvoll wie möglich zu nutzen, damit es im Nachhinein keine verlorenen Jahre werden. Nach meiner ersten Publikation "Vom Fuchs zum Wolf" im September 2018, lege ich im neuen Jahr, dem Jahr meiner wiedererlangten Freiheit, gleich mit drei Büchern nach. Zudem wage ich den Schritt, den ich mir schon lange vorgenommen habe, den Schritt ins Genre Krimi. Mein erster Roman, mit dem Titel "John Berger - In Teufels Klapse", macht den Anfang.
>Mitgliedschaften
Partei: Mitglied bei SP Bern
Verein: BSV - Berner Schriftsteller/innen Verein

SMC-WEBDESIGN.CH

Komplette Webseite bereits ab Fr. 799.-
Der etwas andere Buchautor
SMC-BOOKS.CH
CH-3018 Bern | +41 76 705 09 30 | smc@smc-books.ch

Created by smc-webdesign.ch
SMC-BOOKS.CH
CH-3018 Bern | +41 76 705 09 30 | smc@smc-books.ch

Created by smc-webdesign.ch
SMC-BOOKS.CH
CH-3018 Bern | +41 76 705 09 30
smc@smc-books.ch

Created by smc-webdesign.ch
SMC-BOOKS.CH
CH-3018 Bern | +41 76 705 09 30
smc@smc-books.ch

Created by smc-webdesign.ch
Zurück zum Seiteninhalt